Das Leben auf der Überholspur

Es gibt Dinge im Leben, die können einen so richtig ausbremsen und wer will schon auf Dauer mit 50 km/h auf der Autobahn fahren. Deswegen sollte man sich gleich einmal jeglichen Ballasts entledigen. Das Verdeck herunterklappen, einmal kurz blinken und auf die Überholspur wechseln. Was für ein gutes Gefühl! Plötzlich sieht man nicht nur die Hinterseiten der stinkenden LKW’s. Grüne Landschaften, tolle Städte, eine weite Aussicht und noch vieles mehr bekommt man endlich zu sehen. Alles da um sich einen neuen und vor allem besseren Überblick zu verschaffen. Aber nicht nur auf die Geschwindigkeit kommt es an, sondern auch auf die eigene Freiheit. Einfach mal anzuhalten oder kurz abzubiegen, wenn sich einem etwas Interessantes  auftut. Es gibt nämlich so viel Spannendes zu entdecken. Gerade weil man sich auf der Überholspur befindet und man ohnehin rasant unterwegs ist, hat man die Zeit für solche Zwischenstopps. Man verliert trotzdem niemals den Anschluss. Auch ich fahre gerade rasant auf der Autobahn namens Leben. Nichts kann mich derzeit bremsen. Ich sammle so viele neue Eindrücke und Erlebnisse, dass ich die Überholspur sicher nicht so schnell verlassen werde. Da es sich ja auch um meine persönliche Autobahn handelt, gibt es auch keinerlei lästige Staus. Selbst wenn sich mal einer auftun sollte, kein Problem. Ich halte ein nettes Schwätzchen mit den anderen „Im-Stau-Steckenden“. Selbst hier ergeben sich interessante Gespräche und oft bekommt man tolle Tipps in welche Richtung man weiterfahren könnte. Hat sich der Stau gelöst, steige ich wieder aufs Gaspedal und brause weiter in Richtung Zukunft.

2 Gedanken zu “Das Leben auf der Überholspur

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s