Wenn Wege sich trennen

komm her zu mir und tanze noch einen letzen tanz mit mir
komm her zu mir und gib mir noch einen letzten kuss von dir
komm her zu mir und umarme mich noch ein letztes mal …

 

… denn es tut mir leid, ich habe keine andere wahl
als dich zu verlassen, dich loszulassen.
es fällt mir so schwer,
denn ich wollte doch noch so vieles mehr
mit dir erleben, dir noch so vieles geben und zeigen,
doch du konntest mich einfach nicht leiden.
nicht so wie ich es gerne hätte, für dich war ich immer nur die nette und verständnisvolle, spielte aber niemals eine wichtige rolle
für dich und dein leben, eben,
darum bin ich es jetzt die diesmal geht,
und endgültig einen anderen weg für sich einschlägt

die freundschaft zu dir war immer etwas besonderes
aber du suchtest immer etwas besseres, anderes
ich bin aber nun mal diejenige die ich bin
und es hätte auch keinen sinn mich dafür zu verbiegen
und dir oder mir ständig etwas vorzulügen.
ich bin nicht die, die du gerne hättest und die du brauchst
auf der du deine zukunft aufbaust,
dafür hast du schon jemand anderes gefunden
zu der du dich fühlst mehr verbunden
ich wünsche dir dass du dein glück noch findest
oder zumindest, kommst zur ruhe
und für dich endlich endet die rastlose suche

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wenn Wege sich trennen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s