The Boys Are Back In Town

Madonna hats vorgemacht und viele „ältere“ Frauen haben es ebenfalls schon längst begriffen. Die jungen Männer sind einfach die Besseren. In vielerlei Hinsicht. Noch dazu scheint es einen Wandel bei den jungen Wilden zu geben.

Ehrgeizig sind sie geworden und haben alles andere als Flausen im Kopf. Vielmehr kann man sie als zielstrebig und mit beiden Beinen auf dem Boden stehend bezeichnen. Sie haben Geschäftsideen, setzen diese erfolgreich um und heben dabei nicht ab. Sie wissen genau was sie möchten und verfolgen mit einer bewundernswerten Attitude ihre Ziele. Es kommt ihnen nicht in erster Linie auf den rein materiellen Wert an, ihnen geht es vor allem darum sich selbst zu verwirklichen, ihren Ideen und ihrer Lebenseinstellung Raum zu schaffen. Wissen genau was sie möchten. Hadern nicht ständig mit sich und ihrer Umwelt. Wandeln nicht wie so viele über 35+ Männer planlos oder auch schon mal erfolglos durchs Leben. Die jungen Männer zeigen plötzlich wieder richtig gutes Benehmen ohne schmierig dabei zu wirken, verhalten sich respektvoll einem gegenüber und wirken dabei lässig, cool. Bei ihnen kann man endlich wieder mal das Wort „charmant“ benutzen. Sie ziehen keine linke Touren ab, sind ehrlich, ohne dabei aber gleich verletzend zu sein. Die ältere Männergeneration hantelt sich im Gegensatz dazu von einem Fettnäpfchen ins nächste. Wenn sie nicht verlogen sind, schlagen sie vor lauter Ehrlichkeit eine ganze Porzellanmanufaktur zusammen. Ein weiterer Vorteil: Die Jungen sind noch nicht beziehungsgeschädigt, wissen das Leben zu genießen und stecken mit ihrer zielstrebigen Leichtigkeit an. Präsentieren sich selbstsicher, ohne dabei arrogant zu wirken. Man sagte ja immer die Männer sind um einiges den Frauen hinterher – das mag schon auch stimmen in gewissen Hinsichten. Aber diese neue Generation an derzeit 24-29-jährigen hat es wirklich voll drauf und viele der bereits alternden Männer könnten sich von ihnen noch ein Scheibchen abschneiden. Alter spielt einfach keine Rolle mehr, die richtige Einstellung macht es wohl aus.

Anmerkung: natürlich kann man diesen Artikel nicht als generalisierend ansehen. Die Beschreibung der sowohl jungen als auch älteren Männer bezieht sich auf eine vielleicht etwas eingeschränkte Beobachtung, die allerdings dafür in letzter Zeit sehr auffallend und prägnant war.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s