Das Tier in mir

Laut chinesischem Horoskop gehöre ich zu dem Tierkreis Affe. Manch einer mag das schon mal allein wegen meiner Art als bestätigt ansehen. Dennoch fühle ich mich einer anderen Tierart noch mehr verbunden. Fast schon meine ich einmal als diese die Welt bewandelt zu haben.

Um welche Tierart es sich handelt? Na klar, der Bär. Denn kaum geht es Richtung Winter, schon werden meine Fresszellen sowie Fettspeicherdepots aktiviert. Der Hunger scheint dann immer überdimensional. Als ob ich das ganze Jahr davor so gut wie nie gegessen und jetzt alles nachzuholen hätte. Im Winter gleiche ich mich auch dann immer schon etwas staturmäßig meinem tierischen „Seelenverwandten“ an. Kein Wunder bei dieser Futtervertilgung. Aber mit dem allein ist es dann auch noch nicht getan. Während andere erst Monate später über Frühjahrsmüdigkeit schimpfen, verfalle ich schon im Herbst in eine Art Komazustand. Vor lauter Gähnen ist mein Mund dann mehr offen als zu und die Augen ständig auf Halbmast. Bezüglich letzteres höre ich dann auch immer öfter Aussagen wie: „Na du bist auch noch nicht ganz ausgeschlafen, oder?“. Tja und das wo ich mich gerade in einem lichten Moment sogar sehr wach fühle. Also ich bin definitiv kein Herbst- und Winter-Fan. Herbst geht ja noch, Winter aber gar nicht. Ich brauche die Sonne und die Wärme um funktionieren zu können, um munter zu sein, um arbeiten zu können, um leben zu können. In unseren gesellschaftlich stressigen Zeiten kann man nicht einfach sagen: „So ich bin dann mal auf Winterschlaf“. Woher vorher soviel Geld verdienen um währenddessen die Rechnungen zu bezahlen. Vielleicht als wandelnde Wetterstation. Die Müdigkeit ist heuer um ein Viertel stärker und der Appetit ist um mindestens 6,879 Punkte gestiegen. Meine Prognose für den Winter somit: Sehr hart und sehr kalt sowie länger als erwartet. So, meine Arbeit ist damit für heute getan, ich trage mich dann mal wieder gen Küche, irgendwie bekomme ich schon wieder Hunger … wenn ich nicht auf dem Weg dort hin einschlafe …

3 Gedanken zu “Das Tier in mir

  1. HAHAHAA auch Affe bin HAHAHA das ist genial mit dem Bären, so gehts mir auch immer. Siehe meinen Artikel WINTERSCHLAF, mich könnte man ab November in ne Box stecken und im März wieder auftauen, wäre super!😀

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s