Angekommen!

Angekommen! Endlich! In letzter Zeit gab es einige Verirrungen, Umleitungen und Baustellen auf meiner Autobahn des Lebens. Nach langer Irrfahrt bin ich aber endlich angekommen und zwar – bei mir. Mann oder viel besser gesagt Frau, was habe ich mich vermisst gehabt. Denn es ist wie es ist, niemand liegt mir so am Herzen wie ich. Ja, auch wenn es etwas großkotzig klingt aber: ich mag mich und zwar so was von! Ich mag meine kleinen Macken, ich mag mein großes Herz, ich mag meinen Humor, meinen Ehrgeiz, meine Liebenswürdigkeit, meinen einzigartigen Blick auf die Welt und eine ganze Menge mehr. Das Tolle daran, es stört mich kein bisschen ob das andere jetzt genauso sehen oder nicht. Mir geht es gut und das ist die Hauptsache!

Das Gute am Ankommen – es ist alles andere als eine Sackgasse. Im Gegenteil, plötzlich stehen einem alle Wege offen. Man fühlt sich einfach nur frei und losgelöst. Als wenn man die ganze Zeit lästige Zementsäcke mit sich rumgeschleppt hätte und auf einmal von diesen befreit wäre. Diese super schweren Teile einfach abgesetzt hat. Soll sie doch ein anderer tragen – ich nicht! Wozu auch? Ohne sie kann ich endlich wieder frei durchatmen und so losgelöst von allem und jedem kann ich meine Tage einfach nur genießen. Ich fühle mich wieder so richtig stark, unabhängig und gleichzeitig so unglaublich entspannt. Es ist soweit, ich stehe endlich wieder über den Dingen und ich liebe meine Aussicht.

Wer sich jetzt fragt, wie die gute Frau es geschafft hat anzukommen? Hier die Antwort: ich habe aufgehört mich über verpasste Chancen zu ärgern, aufgehört Dingen im meinem Leben nach zu laufen, die ja doch nur mein Ego glücklich gemacht hätten, aber niemals mich. Aber das wohl Wichtigste, warum ich mich endlich wieder gefunden habe, ist – ich habe einfach aufgehört mich bei anderen zu suchen. Klingt kitschig – ist aber so.

Advertisements

2 Gedanken zu “Angekommen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s