Ich sehe was, was du nicht siehst!

Ich sehe was was du nicht siehst und das ist … eine ganze Menge! Aber genauso wenig wie jemand all das so sieht wie ich etwas sehe, habe ich auch ziemlich wenig Vorstellung davon was ein anderer so alles wahrnimmt. Klingt jetzt etwas kryptisch und nicht ganz durchschaubar? Ja kann sein und da wären wir schon wieder am Anfang! Oder zumindest so ähnlich …

Einzigartig Sehen und Denken

Mein Denken gleicht vielleicht dem einen oder anderen. Aber exakt die Art und Weise, wie ich etwas sehe – oder ich umschreibe das mal allgemeiner – wahrnehme, tue dann letztendlich doch nur ich! Da bin ich mir ziemlich sicher. Wie gesagt in manchen Dingen stimmt man überein, aber niemals in allen Dingen. Dafür sind wir Menschen einfach zu unterschiedlich, zu einzigartig! Die gute Antwort für alle die jetzt ebenfalls so einzigartig sein wollen wie ich: auch ihr seid es – so oder so! Generell dürfte es den Anschein haben, als ob wir nicht wirklich die wahre Wirklichkeit realisieren würden. Jeder von uns hat seine ganz eigene Wahrheit für sich gepachtet. Das Tolle an der ganzen Sache: Ich kann jeden Tag aufs Neue „Wahrheiten“ und Ansichten entdecken! Denn wie hat Einstein schon so schön gesagt: Es ist absolut möglich, dass jenseits der Wahrnehmung unserer Sinne ungeahnte Welten verborgen sind.

Meine – deine – unsere Wahrheit?

Früher dachte ich immer ICH sei verkehrt, weil ich viele Dinge anders aufgefasst, interpretiert oder wahrgenommen haben. Aber wenn man es genauer betrachtet, dann hat das alles schon seine Richtigkeit gehabt. Zu dem Zeitpunkt war es auch meine eigene Wahrnehmung! Denn jeder von uns ist geprägt von eigenen Erfahrungen und vor allem vom „Geschwafel“ und vermeintlichen Erfahrungen anderer Leute (die das selber auch nie wirklich überprüft haben, sondern es einfach übernommen haben). Wie dem auch sei, jeder hat für sich die eine Art von Wahrheit und Wahrnehmung und für jeden ist diese gerade jetzt richtig. Doch jedermanns Wahrheit muss nicht zwangsläufig auch meine sein. Und das schöne am freien Willen ist immer noch der, dass ich so denken und handeln darf, wie ich möchte (klar, vorausgesetzt ich richte hier nicht absichtlich Schaden an) und nur weil 10 Leute anderer Meinung sind, heißt das noch lange nicht das diese richtig liegen.

Realitätscheck … 1, 2, 3 … check, check

Dennoch würde ich das Überprüfen der eigenen Realität nicht unbedingt von der Hand weisen. Denn es ist manchmal doch auch so, dass man sich ein klein wenig auf dem Holzweg befinden könnte. Ist man mit der Auffassung und Ansicht allerdings einverstanden, na dann ist ja alles in Butter und wenn es doch nicht (mehr) passen sollte: einfach mal eine neue Perspektive einnehmen. Was da für tolle Sachen dabei rauskommen können … Auch andere Perspektiven haben einiges zu bieten! Und bitte: nur weil man einmal eine gewisse Ansicht hatte, heißt das noch lange nicht, dass man für ewig darauf beharren muss um ein „fester“ Charakter zu sein. Wer wahren Charakter besitzt, gesteht sich auch einmal ein, eine neue Sichtweise auszuprobieren.

Also ich entdecke gerne immer wieder neue Sachen. Probiere neue Sichtweisen aus. Ich mach es einfach mal so wie Pippi Langstrumpf: Ich mach mir die Welt – ja genau – nämlich so wie sie mir gefällt!

Ein Gedanke zu “Ich sehe was, was du nicht siehst!

  1. Da stimme ich Dir zu.🙂 Früher dachte ich auch immer, ich müsste die ultimative, unumstößliche Wahrheit finde und von einer höheren Instanz absegnen lassen – Was’n Scheiß. Selber kreativ werden lautet die Devise. Und wenn man merkt, es funktioniert nicht so, wie geplant, dann umdenken, aus den Fehlern lernen und neu beginnen. Es ist keine Schande.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s