Ballerina des Lebens

2016-05-24 11_28_23-Online Photo Editor _ Pixlr Editor _ Autodesk Pixlr

Ich wünschte ich wäre eine Ballerina – eine Ballerina des Lebens! Mit Grazie und scheinbarer Leichtigkeit könnte ich dann durch den Alltag springen, fantastische Pirouetten zur Ablenkung drehen und vor allem einen Spagat nach dem anderen bewältigen. Vor allem Letzteres würde mir enorm zu Gute kommen, denn unpraktischerweise fällt es mir alles andere als leicht, gewisse Dinge des Lebens miteinander zu vereinen: Die vermeintliche Verantwortung anderen gegenüber und jene harmonische Selbstliebe mir gegenüber. Jene Erwartungen, die täglich von Außen auf mich niederstürzen und jene Erkenntnis, dass es in Ordnung ist seine eigenen Bedürfnisse und Vorstellungen durchzusetzen. Oder sich der sozialen Ordnung wegen an die Gesellschaft anzupassen ohne dabei sich selbst untreu zu werden. Ja, wäre ich eine Ballerina wäre das alles kein Problem mehr und deswegen nehme ich seit einiger Zeit Unterricht. Noch erinnert mein Balletttanz allerdings an alles andere als an Grazie und Leichtigkeit, aber mein Tag wird kommen! Jawohl! Und so dehne, strecke und trainiere ich mich – Tag für Tag und völlig unermüdlich. Denn ich glaube ganz fest daran in absehbarer Zukunft ebenfalls der Riege der athletischen Lebenskünstler anzugehören!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s