2015. Karussell der Emotionen

2015 – was für ein emotional aufregendes Jahr. Alles an Gefühlen wurde hier mindestens einmal durchgespielt oder besser gesagt durchgespült, denn die Eindrücke überkamen mich wellenartig. Wie bereits gesagt, sämtliche Emotionen waren am Start, altbekannte, aber auch vollkommen neue haben sich 2015 in unterschiedlich starker Ausprägung die Klinke in die Hand gedrückt. Manche von ihnen wollten meine persönliche Showbühne dabei gar nicht mehr verlassen, gaben eine Zugabe nach der nächsten und andere wollten nur mal kurz Hallo sagen. Auf alle Fälle ging es ganz schön zu dieses Jahr. Was wurde 2015 gelacht, geliebt, getrauert, geheult (aus Freude und auch aus Leid), gezweifelt, gefreut und durchgedreht (aus Freude und auch aus Leid). Zusammengefasst: Alles da, was das Herz begehrt – oder eben auch nicht. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Wenn Teile sich zu einem Ganzen fügen

„Es ist irgendwie ungerecht!“, denkt sie sich und schraubt an ihrer neuen Kommoden weiter. Je tiefer sich die Schraube dreht, umso weiter drehen sich auch ihre Gedanken. „Er kann weiterhin tun und lassen was, wann und vor allem mit wem er will und ich? Wo bleibe ich bei dem Ganzen? Ich kann weder bis in die Morgenstunden fortgehen, mal das eine oder andere Glas Alkohol trinken – geschweige denn mich überhaupt einfach mal betrinken, weil die Woche davor eine reine Katastrophe war und nicht zu vergessen: jemanden Neuen kennen lernen. Du machst das Alles. Du führst dein Leben wie bisher weiter. Bei mir hingegen ist jetzt alles anders.“ Es kommt ihr nämlich vor, als ob ihr Leben sich derzeit in einem Paralleluniversum abspielen würde. Weiterlesen